Kontakt   Impressum  Datenschutzerklaerung
Startseite   Krankenzusatzversicherung Onlinerechner   Krankenzusatzversicherung News   FAQ  
Suche

Startseite

Onlinerechner

Mehr Info

Private Krankenzusatz

Fragen u. Antworten

Links

Kontakt

Impressum

Sitemap

Krankenzusatzversicherung
Online-Schnellrechner *
  Jahre

* Tarif Z50 (Grundtarif)

Krankenzusatzversicherung FAQ (häufig gestellte Fragen)


Zahnersatz - Zahnbehandlung - Kieferorthopädie
• Wird bei einer Zahnstein-Entfernung etwas geleistet?

Die Zahnstein-Entfernung fällt unter Zahnbehandlung. Diese ist durch den Tarif Z-50 versichert.
Die Signal Iduna leistet 50% der nicht durch anderweitigen Versicherungsschutz gedeckten Kosten.

Gibt es beim Zahnersatz Leistungsbegrenzungen und wie hoch wird maximal erstattet?

In den ersten vier Versicherungsjahren erhalten Sie Ihre Leistungen maximal aus folgendem Rechnungsbetrag:

  • Im ersten Versicherungsjahr bis 1.000 EUR
  • Im zweiten Versicherungsjahr bis 1.500 EUR
  • Im dritten Versicherungsjahr bis 2.000 EUR
  • Im vierten Versicherungsjahr bis 2.500 EUR

    Ab dem fünften Versicherungsjahr und immer bei Unfällen entfallen diese Begrenzungen. Sie erhalten Leistungen für max. 6 Implantate pro Kiefer und 1.000 EUR Rechnungsbetrag je Implantat.

    Dies gilt für alle Tarife KompaktSTART, KompaktPLUS und KompaktTOP der Signal Iduna mit vereinfachten Gesundheitsfragen ohne Größe und Gewicht.

    Wird an der Zahnspange meines Kindes etwas gezahlt?

    Die Zahnspange fällt unter Kieferorthopädie und diese ist versichert.

     


    Brille - Kontaktlinsen


    Wird nur für eine Brille gezahlt?

    Nein, es wird für Brillengestelle, Brillengläser und Kontaktlinsen geleistet.

    Wie hoch wird erstattet?

    Es werden 100% der verbleibenden Kosten, insgesamt bis zu 165 EUR geleistet

    Wie hoch wird erstattet?

    Es werden 100% der verbleibenden Kosten, insgesamt bis zu 165 EUR geleistet

    Wann wird geleistet?

  • immer bei Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung
  • immer bei Änderung der Sehschärfe um mind. 0,5 Dioptrien
  • ansonsten alle drei Kalenderjahre

     


    Hilfsmittel


    Was sind Hilfsmittel?

    Das sind technische Hilfsmittel, die körperliche Behinderungen unmittelbar mildern oder ausgleichen sollen. Hierunter fallen z.B. Prothesen, Sehhilfen, Krankenfahrstühle, Hörgeräte, Sprechgeräte, Perrücke nach einer Chemotherapie.


    Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt doch für Hilfsmittel!

    Ja, jedoch tragen Sie 10% der Kosten für sämtliche Hilfsmittel (mind. 5 EUR und max. 10 EUR).

    Was leistet die Signal Iduna?

    80% Ihrer gesetzlichen Zuzahlungen für sämtliche Hilfsmittel. Bei den im Tarif genannten Hilfsmitteln werden die Restkosten incl. Der Zuzahlungen übernommen. Die jährlichen Leistungen sind auf max. 1.100 EUR begrenzt.

     


    Heilpraktiker, Naturheilkunde durch Ärzte


    Gilt Naturheilkunde als Mitversichert?

    Naturheilkunde ist über den Tarif KompaktPLUS mitversichert.
    Naturheilkunde sind alle Verfahren, die medizinisch anerkannt sind. Sie wird meistens von Heilpraktikern ausgeführt oder auch Allgemeinärzten. Abrechnung erfolgt über die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH 85) oder die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
    Der Tarif sieht eine Erstattung von 80% bis max. 550 € pro Kalenderjahr vor.

    Wird für eine Behandlung beim Osteopathen geleistet?

    Ja, die Signal Iduna zahlt 80% bis zu 550 EUR im Kalenderjahr (inkl. Der verordneten nicht verschreibungspflichtigen, naturheilkundlichen Medikamente)

    Wird für Medikamente, die mir von Heilpraktiker verordnet werden, geleistet?

    Ja, es wird für verordnete nicht verschreibungspflichtige naturheilkundliche Medikamente geleistet.

    Wie steht es mit Akupunktur aus? Fällt das in die Leistung?

    Ja, Akupunktur fällt unter Naturheilkunde durch Ärzte. Hier werden 80% bis zu 550 EUR im Kalenderjahr geleistet.

     


    Neugeborenen-Vorsorge
    Was ist die Neugeborenen-Vorsorge? Was wird hier geleistet?

    Das sind erweiterte Vorsorgeuntersuchungen, die nicht in der "Kinder-Richtlinie" für Neugeborene genannt sind und spätestens bis zum 14. Lebenstag durchgeführt werden. Signal Iduna zahlt 80% bis max. 200 EUR.

    Welche Untersuchungen gibt es? Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

  • Neugeborenen-Screening
  • Hör-Screening
    Es wird eine Fruchtwasseruntersuchung vorgenommen, bei der es möglich ist eventuelle Entwicklungsschwächen oder -Schäden festzustellen.

     


    Haushaltshilfe - Medikamente Krankenzusatzversicherung
    Wie sieht die Leistung bei Medikamenten aus?

    In der gesetzlichen Krankenversicherung tragen Sie 10% der Kosten (mindestens 5 EUR und maximal 10 EUR) als Zuzahlung für verordnete Medikamente bzw. für Haushaltshilfe.
    Signal Iduna beteiligt sich mit 80% bis zu 550 EUR im Kalenderjahr bei diesen gesetzlichen Zuzahlungen.

    Können Rezeptgebühren erstattet werden?

    Rezeptgebühren werden über den Tarif KompaktPLUS erstattet bis zu 550 € im Kalenderjahr.

    Wird für alle Medikamente Leistung erbracht?

    Die Signal Iduna leistet nur bei Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung.
    Keine Leistung bei Medikamenten, die auf eigene Verantwortung erworben wurden.

     


    Vorsorgeuntersuchungen - Schutzimpfungen
    Was sind tarifliche Vorsorgeuntersuchungen? Wieviel wird gezahlt?

    Sie erhalten alle zwei Kalenderjahre 80% der Kosten für folgende Vorsorgeuntersuchungen:

  • Ab dem 20. Lebensjahr für tariflich festgelegte Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung
  • Ab dem 25. Lebensjahr für videosystemgestützte Untersuchungen im Rahmen der Hautkrebsvorsorge
  • Ab dem 30. Lebensjahr ein Life-Style-Check (Beratung, EKG, Blutdruckmessung, Labor)
  • Ab dem 50. Lebensjahr für tariflich festgelegte Schlaganfallvorsorge
    Für diese Untersuchungen werden max. 550 EUR im Kalenderjahr erstattet

    Wird für alle Impfungen geleistet?

    Nein, es wird für alle Schutzimpfungen im Rahmen von Reisen geleistet.

    Wieviel wird geleistet?

    80% der Kosten bis max. 200 EUR

    Welche Schutzimpfungen sind vorgesehen?

  • Hepatitis A
  • FSME
  • Typhus

     


    Stationär - Krankenhausleistungen
    Kann ich im Krankenhaus ein Zweibett- oder Einbettzimmer verlangen?

    Ja, Sie können ein Zweibettzimmer verlangen.
    Das Einbettzimmer kostet 30 EUR zusätzlich. Wir empfehlen den Abschluss eines Krankenhaustagegeldes um diese Mehrkosten zu decken.

    Kann ich auch in ein anderes Krankenhaus als vom Arzt verordnet?

    Ja, auch diese Mehrkosten sind versichert und werde erstattet

    Was zahle ich bei einem Krankenhausaufenthalt aus eigener Tasche? Was zahlt der Tarif?

    Es fallen dann täglich 10 EUR für maximal 28 Tage im Jahr an, die Sie als Patient selber tragen müssen.

  • Der Tarif erstattet diese gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10 EUR pro Tag

     


    Allgemein
    Wie lange dauern die Wartezeiten an?

    Es gibt die allgemeine und die besondere Wartezeit.
    Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate und rechnet vom Versicherungsbeginn an. Sie gilt grundsätzlich für sämtliche Leistungen.
    Sie entfällt:

  • bei Unfällen
  • für Ehegatten einer mindestens seit drei Monaten versicherten Person, sofern eine gleichartige Versicherung innerhalb von zwei Monaten nach der Eheschließung beantragt wird

    Die besondere Wartezeit beträgt 8 Monate. Sie gilt für Entbindung, Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie

    Was ist ein GOZ?

    GOZ ist die Abkürzung für die Gebührenordnung der Zahnärzte.
    In dieser Liste steht die Abrechnungsnummer, Abrechnungssatz und die dazugehörige zahnärztliche Leistung genau beschrieben.
    Es gibt noch weitere Gebührenordnungen:

  • GebüH 85 - Gebührenordnung der Heilpraktiker
  • GOÄ - Gebührenordnung der Ärzte (Allgemeinärzte)
  • Alle Arztrechnungen müssen nach den jeweiligen Gebührenordnungen erstellt werden.

    Was ist die Erstattung bis zum Höchstsatz?

    Alle Leistungen in der Gebührenordnung sind mit einem bestimmten Satz hinterlegt.
    Der allgemeine Satz liegt bei 2,3. Oft sind Behandlungen aber schwieriger und der Arzt muss mehr als den allgemeinen Satz abrechnen, zum Beispiel 5,4. Die Gebührenordnung schreibt einen Höchstsatz vor.
    Und bis zu diesem Satz wird bei der Zusatzversicherung erstattet.
    Die gesetzliche Krankenkasse erstattet bis zum 2,3fachen Satz. Ohne eine Zusatzversicherung zahlen Sie die Mehrkosten.

    Gesundheitsfragen ?

    In den Tarifen KompaktSTART, KompaktPLUS und KompaktTOP der Signal Iduna sind nur wenige Gesundheitsfragen zu beantworten. Es wird nicht nach Gewicht und Körpergröße gefragt sondern lediglich Fragen zu schweren Erkrankungen gestellt.

  • Qualitätsurteil GUT

    Krankenzusatzversicherung Erstattungen

    Senioren Krankenzusatzversicherung

    Leistungen GE Tarife Krankenzusatzversicherung